Erfurter Interreligiöser Dialog

Der Erfurter Interreligiöse Dialog

Der Erfurter Interreligiöse Dialog ist in einer Phase des Sich-Findens: Seit etwa 1 Jahr treffen sich Gläubige verschiedener religiöser Traditionen und weitere Interessierte in einem monatlichen Rhythmus. Der Kreis ist offen für alle Erfurter/-innen, denen der Interreligiöse Dialog am Herzen liegt. Initiative und Unvoreingenommenheit sind erwünscht.

Aus einer Initiative des Radios F.R.E.I. erstmals im Jahre 2007 entstanden, soll der Erfurter Interreligiöse Dialog jetzt eine lokale Initiative neben denen für Thüringen, Weimar, Jena und Gera sein.

Der Erfurter Interreligiöse Dialog bietet sich in Erfurt wegen relativer Vielfalt der religiösen Gemeinschaften an; es ist ein neuer Anlauf um alle ins Gespräch zu bringen.

Die Absicht des Erfurter Interreligiösen Dialogs ist einander besser zu verstehen und, wenn möglich, zusammen zu arbeiten; ein erstes Projekt - "Feste der Religionen" in der Stadtbibliothek - wurde in Kooperation mit der Ev. Stadtakademie  „Meister Eckhart“ angestoßen.

Interkulturelle Woche 2020 - Interreligiöser Spaziergang

Unter dem Thema “Zusammen leben, zusammen wachsen” veranstaltet der ERFURTER INTERRELIGIÖSE DIALOG einen Interreligiösen Spaziergang.
Am Sonntag, 29. September um 17.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: unterhalb der Domstufen: Katholische Kirche
, 99084 Erfurt

Erfahren Sie bei einem Spaziergang durch die Altstadt mehr über die Vielfalt der Religionen in unserer Stadt!

Auf unserem 1,5 stündigen Rundgang kommen wir mit Menschen einiger städtischer Religionsgemeinschaften ins Gespräch und erlangen einen Einblick in das interreligiöse Miteinander in Erfurt.

Folgende Stopps sind geplant:

  • Domstufen: Katholische Kirche - Michelle Dylong/ Eckehart Schmidt
  • Stadtbücherei: Bahai - Helmut Winkelbach/ Michael Sturm-Berger
  • Alte Synagoge: Jüdische Landesgemeinde - Rabbi Nachama
  • Augustinerkloster: Evangelische Kirche - Pfarrer Prigge
  • Johannesstraße 22: Schiitische Gemeinde - Pirusan Mahboob
  • Wenigemarkt: Ahmadiyya - Umer Malik
  • Barfüßerkirche: Hier sprechen alle Beteiligten, die mitkommen können, ein kurzes Gebet zum Thema Frieden (in deutsch oder in der jeweiligen liturgischen Sprache)

Interkulturelle Woche 2020 - Interreligiöser Spaziergang

„Weißt du, wer ich bin?“

Weißt du wer ich bin.

Informationen zu einem bundesweiten Projekt der drei großen Religionen für ein friedliches Zusammenleben in Deutschland.