Die wichtigsten Feiertage der im Kreis vertretenen Religionen

Märtyrertod des Báb

Der Báb nannte sich selbst einen Gottesboten, Er stiftete die Babi-Religion. Im Alter von 30 Jahren wurde der Báb am 9. Juli 1850 hingerichtet. 

Der Schrein des Báb, am Berg Carmel, Haifa

Der Schrein des Báb, am Berg Carmel, Haifa
Foto: © Bahá’í International Community


Die Hinrichtung des Báb wird von den Bahá'í in jedem Jahr am 10. Juli mittags mit einem besonderen Gebet gefeiert.

2008 wurde der Schrein des Báb, der als Wahrzeichen der Stadt Haifa gilt, von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Weitere Information finden Sie hier: www.erfurt-bahai.de

„Weißt du, wer ich bin?“

Weißt du wer ich bin.

Informationen zu einem bundesweiten Projekt der drei großen Religionen für ein friedliches Zusammenleben in Deutschland.