Die wichtigsten Feiertage der im Kreis vertretenen Religionen

Geburt des Báb

Der Bab, dessen Name "das Tor" bedeutet, bereitete den Weg für Baha'u'llah, den Stifter der Baha'i-Religion. 

 

Der Bab wurde am 20. Oktober 1819 in Schiras im heutigen Iran unter dem bürgerlichen Namen Mirza Ali Muhammad geboren.

Der Schrein des Báb

Der Schrein des Báb
Foto: © Farzam Sabetian

Der Bab, dessen Name "das Tor" bedeutet, bereitete den Weg für Baha'u'llah, den Stifter der Baha'i-Religion. 

Der Bab wurde am 20. Oktober 1819 in Schiras im heutigen Iran unter dem bürgerlichen Namen Mirza Ali Muhammad geboren.

Weitere Information finden Sie hier: www.erfurt-bahai.de

„Weißt du, wer ich bin?“

Weißt du wer ich bin.

Informationen zu einem bundesweiten Projekt der drei großen Religionen für ein friedliches Zusammenleben in Deutschland.